Leistungen nach der Geburt

Die Wochenbettbetreuung beginnt mit der Geburt und richtet sich nach dem Bedarf von Mutter und Kind. Mein Augenmerk liegt auf:

Mutter

  • Vitalzeichenkontrolle
  • Rückbildung der Gebärmutter
  • Beurteilung des Wochenflusses
  • Pflege von eventuell vorhandenen Weichteilverletzungen
  • Beratung bei Beschwerden
  • Hilfestellung beim Stillen
  • Beratung zum Thema Empfängnisverhütung & Ernährung

Kind

  • Beobachtung des Allgemeinzustandes
  • Vitalzeichenkontrolle
  • Gewichtsentwicklung
  • Trinkverhalten
  • Schlaf- & Wachverhalten
  • Pflege des Nabels
  • Anleitung zur Neugeborenenpflege
  • Hilfe bei Beschwerden

Neben den vielen neuen und wundervollen Momenten nach der Geburt eures Kindes ist es wichtig, wieder zurück zu eurer eigenen Mitte zu finden. In meinem Rückbildungskurs stehen die Steigerung des weiblichen Wohlbefindens, die eigene Körperwahrnehmung und die intensive Stärkung von Beckenboden, Rücken und Bauch im Mittelpunkt. Etwa 6 Wochen nach der Geburt kann mit der Rückbildung begonnen werden und sollte 9 Monate nach Geburt abgeschlossen sein.

Zu den Kursen

Rings um die Einführung von Beikost gibt es eine riesige Menge an Fragen. Wann fange ich wie und womit an? Was ist der Unterschied zwischen Brei füttern oder Baby led weaning (selbst essen lassen) und wie stelle ich das an? Welche Lebensmittel sind erlaubt, welche nicht? Was sagt die Allergieprävention?

Ich zeige Dir verschiedene Möglichkeiten mit dem Thema Beikost umzugehen und unterstütze Dich, den für Dich und Dein Baby richtigen Weg auszuwählen.

Auch hierfür übernimmt die Krankenkasse die Kosten.